Kampfchoreografie

Gewalt erzählt Geschichten.

Mit meiner Arbeit helfe ich die Illusion von Gewalt effektvoll und künstlerisch in Szene zu setzen.

Für sichereres und kreatives Arbeiten.
Vor und hinter der Kamera.
Auf und neben der Bühne.

Fightreel

Video abspielen

Warum Kampfchoreografie?

Manche Geschichten, Beziehungen, Veränderungen, menschliche Schiksale lassen sich sehr gut über die Illusion von Gewalt erzählen.

Künstler:innen diese Werkzeuge an die Hand zu geben und mit ihnen gemeinsam, respektvoll und sicher nach dem richtigen Moment zu suchen, macht mir einfach unglaublich viel Freude.

Und es fällt mir auch noch sehr leicht. 😉 Meine Fantasie beginnt von ganz alleine zu arbeiten, wenn mir jemand eine Szene, Idee oder Geschichte vorstellt.

Referenzen

Choreografien (Auswahl)

2022
Hochhauspoeten
Regie: Nicola Scholz – Produktion: Beuth Hochschule für Technik Berlin
 
2020
Othello
Regie: Nico Selbach – Produktion: Shakespeare Company Berlin
 
2019
Rigoletto
Regie: Bartlett Sher – Produktion: Staatsoper Berlin

 

Angstastronauten
Regie: Nicola Scholz – Produktion: Beuth Hochschule für Technik Berlin

 

2011 – 2016
Diverse Produktionen
Staatstheater Darmstadt
Theater Bamberg
Theater Quarantäne
Theater an der Donau
Theater Dreieck

Dozententätigkeit (Auswahl)

2020
The Tourist Trap, Orlando
Neutral Chaos, NYC
 
2019
Barbaren
Gaumont GmbH
 
2011- 2021
Bund Deutscher Amateurtheater
Hochschule für Musik Karlsruhe
Theater Bamberg
Akademie für darstellende Kunst – Ulm
 

Ausbildung

2018
Neutral Chaos NYC Intensive
Society of American Fight Directors

2009 – 2013
British National Stage Combat Workshop, London
British Academy for Stage and Screen Combat
 
2004 bis Heute
Diverse Fortbildungen im Bereich Kampfchoreografie
El Dorado Stuntcrew
Stuntcrew Babelsberg
Stunt and Rigging Dragons
ID Fight
Stage Combat Deutschland
Akademie für darstellende Kunst – Ulm